Schwimmclub Appenzell holt zehn Podestplätze

27.01.2015

Am frühen Sonntagmorgen machten sich 14 Wettkämpfer/innen des Schwimmclub Appenzell bei sehr winterlichen Strassenverhältnissen auf den Weg zum 29. Dornbirner Sprintpokal.

 

Insgesamt trafen sich  19 Clubs aus Deutschland , Österreich und der Schweiz, um sich auf Kurzstrecken zu messen. Vier Mal standen die Athleten/innen des SCAP auf dem Siegerpodest: Alexa Kid über 50 Freistil (33.93) und 50 Rücken (40.69), Lea Schmidt über 50 Delphin (30.55), Christof Stäger über 50 Brust (33.58). Einen zweiten Rang sicherte sich Christof Stäger über 50 Delphin (30.31). Fünf Mal wurde ein guter dritter Rang erreicht durch Alexa Kid über 50 Delphin (44.61), Michelle Koller über 50 Brust (41.25), Christof Stäger über 50 Rücken (32.40) und 100 Lagen (1:08.85) und durch seine Schwester Sarah über 50 Brust (39.69). Mit seinen vier Podestplätzen  konnte Christof Stäger auch gleichzeitig vier Clubrekorde verbessern. Einen weiterer Rekord knackte Lea Schmidt über 50 Rücken (34.19). Es wurden gesamthaft 38 neue persönliche Bestzeiten geschwommen. Am nächsten Sonntag geht's ans Meilemer Meeting.

 

 

Please reload

Beliebte Einträge

Schwimmclub Appenzell gut in Form

October 26, 2015

1/1
Please reload

Letzten Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Stichwortsuche