In Chur und Oerlikon erfolgreich

Die Wettkampfschwimmerinnen und -schwimmer bestritten jüngst zwei Wettkämpfe und waren dabei erfrolgreich.

Am Wochenende vom 14./ 15. Februar fuhren sieben Schwimmer zur ROS Nachwuchsmeisterschaften nach Chur. Christof Stäger stand dort sechsmal auf dem Podest: 1. Rang über 100 m Delfin (1:07.45), 2. Rang über 400 m Freistil (4:51.41), 100 m Rücken (1:08.21), 100 m Brust (1:12.05) und 200 m Lagen (2:25.18), 3. Rang über 100 m Freistil (59.70). Diese Rangierungen bedeuten auch gleichzeitig neue Clubrekorde. Bei den restlichen 23 Starts der Appenzeler Schwimmerinnen und Schwimmer konnten 19 neue persönliche Bestzeiten aufgestellt werden.

Am Internationalen HiPoint Meeting in Zürich Oerlikon vom 21./22. Februar schwammen vier Schwimmer des SCAP, nämlich Jessica Kid, Sarah und Christof Stäger und Lea Schmidt nicht auf die Podesplätze, konnten aber bei 21 Starts 15 neue persönliche Bestzeiten aufstellen. Ausserdem konnten im 50 Meter-Becken acht neue Clubrekorde verzeichnet werden durch Sarah Stäger über 200 m Brust (3:13.25), ihren Bruder Christof über 50 m Freistil (28.02), 50 m Rücken (33.30), 50 m Brust (34.59), 50 m Delfin (29.97), 100 m Brust (1:16.50) und 200 m Brust (2:49.39) und Lea Schmidt über 50 m Delfin (31.07).

#ROSMeisterschaften #Chur #Oerlikon #Clubrekorde

Beliebte Einträge
Letzten Einträge