SCAP in Eschen und Frauenfeld erfolgreich

30.09.2015

Am Wochenende vom 19./20. September starteten sieben Schwimmerinnen des Schwimmclub Appenzell die Wettkampfsaison an der Mehrkampfmeisterschaft Lichtenstein in Eschen. Und am Samstag, 26. September, ging es auch schon mit dem nächsten Wettkampf in Frauenfeld weiter.

 

Unter der Leitung von Svenja Meienberger und Reggie Thür zeigten die Schwimmerinnen in Eschen Topleistungen. Es wurden 25 neue persönliche Bestzeiten aufgestellt und insgesamt 18 Podestplätze erzielt. Goldmedaillen holten Alexa Kid über 100 m Freistil (1:14.98), 100 m Freistil Final (1:13.98) und 100 m Brust Final (1:44.43) sowie Lavinia Thür über 100 m Freistil (1:12.41) und  100 m Freistil Final(1:14.11). Stolz sein auf die Silbermedaille durften Alexa Kid über 100 m Rücken (1:27.72), 100 m Rücken (1:26.89), 100 m Brust (1:49.07), 100 m Lagen (1:28.57) und 100 m Lagen Final ( 1:29.18) sowie Noelle Thür über 100 m Rücken (1:27.46) und 100 m Rücken Final (1:26.25). Den dritten Podest Platz holten sich Sarah Inauen über 100 m Brust (1:35.51), 100 m Brust Final (1:36.07) sowie Jessica Kid über 100 m Freistil (1:06.92). Auch Sarah Stäger durfte sich mit dem dritten Rang glücklich schätzen über 100 m Brust (1:24.43) und 100 m Brust Final (1:24.35).

In Frauenfeld nahmen zwölf Schwimmerinnen und Schwimmer unter der Leitung von Michelle Koller teil. Auch hier zeigten die Athleten/-innen ihr Können voll und ganz, denn es wurden 31 neue Bestzeiten geschwommen. Auf das Sieger-Podest durfte Jessica Kid über 100 m Freistil (1:07.25), 100 m Rücken (1:19.10) und 200 m Rücken (2:50.39). Auch Lea Schmidt gelang es, die Goldmedaille über 100 m Delfin (1:12.20), 200 m Delfin (2:48.56) zu ergattern – beides sind neue Clubrekorde. Schliesslich erkämpfte sich auch Sarah Stäger die Goldmedaille in ihrer Paradedisziplin 100 m Brust (1:24.91). 2. Plätze holten sich Andrin Schmidt über 200 m Lagen (2:52.91), Rahel Schmidt über 100 m Delfin (1:31.21) und Noelle Thür über 200 m Rücken (3:01.10). Die Bronzemedaillen holten sich Jessica Kid 100 m Brust (1:32.33), Nicole Manser 200 m Rücken (3:02.66) und 100 m Delfin (1:29.56). Jonas Pracht über 100 m Brust (1:43.46) und 100 mDelfin (1:30.43) sowie Lea Schmidt über 100 m Rücken (1:19.56) und 200 m Lagen (2:46.21). Einen weitereren Clubrekord stellte Jessica Kid über 800 m Freistil (11:02.15) auf.

 

 

Please reload

Beliebte Einträge

Schwimmclub Appenzell gut in Form

October 26, 2015

1/1
Please reload

Letzten Einträge
Please reload

Archiv